Feuer durch lose Klemmen

Vermehrt entdecken wir in bestehenden Installationen mit altbekannten Lüsterklemmen in Abzweigdosen gefährlich lose Verbindungen die im günstigsten Fall den Schutzschalter auslösen lassen.

Meist sind diese Verbindungen jahrzehntelang unbeachtet verborgen in Abzweigdosen. Dieses kann von unangenehmen Kurzschlüssen bis hin zum Wohnungsbrand führen. Oftmals ist eine komplette Verbindung der einzelnen Adern nicht gegeben oder die Klemmen sind mit zu vielen Anschlüssen bestückt.  Zudem können sich Verbindungen über Jahre lösen und es kommt zu Luftwiderständen die kleine Lichtbögen mit hohen Temperaturen zu folge haben.

Ein Check der Anlage mit geeigneten Messgeräten in regelmässigen Abständen kann diesen Vorkommnissen entgegenwirken.